Coaching zwischen Coach und Coachee

Coaching bezieht sich auf die Tätigkeit eines Coachs bei der Entwicklung der Fähigkeiten des Coachees. Ein Coaching konzentriert sich auf ein bestehendes Problem, der Coach soll als Trainer beim Coachee angeborenes Wissen aufdecken und ein nachhaltiges Ergebnis erzielen.

Coaches werden in der Regel überprüfen, ob das Erlernte erfolgreich durch den Coachee angewandt wird, um es in der Zukunft auch bei anderen Problemen anzuwenden.

Die Struktur und Methoden des Coachings sind zahlreich, der Trainer beantwortet Fragen und Herausforderungen des Coachee und der Coaching-Prozess wird mit Hilfe von Vertrauen in den Coachee untermauert.

Coaching wird meistens auf einer Eins-zu-eins-Basis durchgeführt, kann aber Telefon- oder Web-basierte Lektionen einzubeziehen, manchmal kann es auch durch Telefon / Web-basierte Interaktion erleichtert werden.

Gegenüber dem Psychotherapeuten oder des Psychiaters ist die Berufsbezeichnung des Coach nicht geschützt.

2 Antworten auf Coaching zwischen Coach und Coachee

  1. Makayla Campbell Bartaserlo sagt:

    Diese Entwicklungen sind nicht geradlinig verlaufen, das ist auch in der naechsten Zukunft nicht zu erwarten.

  2. William Gardner . sagt:

    Denken wir an die alten chinesischen Heilmethoden oder an Hildegard von Bingen, alles basierte auf Kenntnissen die uns die Natur geschenkt hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>